AKTUELLES


 

Duque de Caxias gewinnt den World Cup

Der alte und neue World Cup Sieger ist in diesem Jahr wieder das brasilianische Team vom Clube de Caxias. Nachdem die Brasilianerinnen das Spiel am Vortag in 4:1 Sätzen für sich entscheiden konnten, leistete der Gastgeber vom TSV Dennach am entscheidenden zweiten Wettkampftag im 2. Spiel des World Cups starken Widerstand.

 

Bei bestem Kaiserwetter und vor vollen Zuschauerrängen. Präsentierte sich der TSV viel entschloßener als am Vortag. Den hohen Anfangstempo der Gastgeber konnte Duque im ersten Satz nicht folgen. Dennach spielte entfesselt und wie verwandelt. Der TSV sicherte sich den ersten Satz mit 11:7. Vermehrte Unsicherheiten im Zuspiel und bei der Chancenverwertung seitens des TSV brachten die grundsolide spielenden Brasilianerinnen wieder ins Spiel. In Satz zwei und drei  brachte sich Dennach selbst um seine Chancen durch gehäufte Abwehr- und Eigenfehler an der Leine, aber auch das druckvolle Schlagspiel von Duque-Schlagfrau, Tatiane Schneider, stellte die gastgebende Mannschaft vor eine Herausforderung (7:11; 4:11).

 

Doch der amtierende Europa-Cup-Sieger zeigte Moral und großen Willen. Im vierten Satz meldete sich der TSV imposant zurück. Mit einem nahezu perfekten Satz ließ der TSV den sichtlich erschöpften Brasilianerinnen keine Chance (11:2). Die Wende im Spiel und das Momentum schien auf seiten des TSVs zu stehen. Nach vier gespielten Sätzen folgte die obligatorische Pause von 10 Minuten, in welcher Clube Duque erneut Kraftreserven aufbauen konnte. Es entbrannte ein Krimi mit abwechselnder Führungen und vergebenen Satzbällen auf beiden Seiten im fünften Satz. Am Ende entschieden nur Nuancen über den Satzgewinn für Duque (13:15). Nach dem erschöpfenden fünften Satz zeigte das deutsche Team, um Trainer Rudolf Reuster, Charakter und kämpfte trotz eines 9:5 Rückstandes erbittert um jeden Punkt. Die Aufholjagd bei 9:10 beendete die brasilianische Schlagfrau, Tatiane Schneider, mit einem präzisen Service, den die Dennacher Abwehr nicht mehr verarbeiten konnte (9:11).

 

Das Rückspiel in Sätzen (TSV - Duque):
1. Satz: 11:7
2. Satz: 7:113. Satz: 4:114. Satz: 11:25. Satz: 13:156. Satz: 9:11

 

Damit stand der alte und neue IFA Women's World Cup Sieger 2016 fest, der Clube Duque de Caxias.

Der TSV gratuliert seinen brasilianischen Freunden herzlich zum Gewinn dieses Titels, sowie dem eigenen Team zum Gewinn des Vizetitels.  Der Dank gilt  auch an alle Helfer, Sponsoren, Freunde und Gönner, die dieses Event erst möglich gemacht haben.

 

Für die unprofessionelle Berichterstattung im Rahmen des Livestreams am ersten Wettkampftag entschuldigt sich der TSV in aller Form bei den Teams, den Zuschauern und den Verbänden.


Ergebnis des ersten Spiels - Samstag, 06.08.2016:

 

Im Hinspiel um den IFA 2016 Women’s World Cup in Dennach hat der Südamerikameister aus Brasilien vorgelegt. Durch eine mannschaftlich überzeugende Leistung gewannen die Brasilianerinnen vor rund 500 Zuschauern mit 1:4 Sätzen.

Zu Beginn des Spiels zeigte sich das Heimteam sichtlich beeindruckt von der Kulisse und hielt dem Druck vor den eigenen Fans nur phasenweise stand. Ungewohnte Unsicherheiten in allen Mannschaftsteilen waren ein schlechtes Gegenmittel gegen abgebrüht spielende Gegnerinnen. Duque zeigte sich in den ersten beiden Sätzen als da stabilere Team und kam angeführt von der überragenden Tatioane Schneider zu einer verdienten 0:2 Satzführung (5:11:, 8:11).

 

Im dritten Satz punktete Sonja Pfrommer vermehrt über Tatiane Schneider und war mit vielen kurzen und diagnonal geschlagenen Seiten über die „Schneider-Seite“ erfolgreich. Obwohl Tatiane Schneider ihr Team mit weiter druckvollen Angaben und zahlreichen Assen im Spiel hielt, setzte sich das Heimteam durch und verkürzte durch den 11:9 Satzgewinn auf 1:2.

 

Weiterhin versuchte es Dennach auch im vierten Satz mit taktischem Spiel über die brasilianische Hauptangreiferin, leistete sich aber insgesamt zu viele leichte Fehler und Nachlässigkeiten. Nach klarem 3:7 Rückstand musste Dennach auch in diesem Durchgang anerkennen, dass gegen konsequent und sicher spielende Gegnerinnen vereinzelte Fehler in allen Mannschaftsteilen einen verdienten Satzverlust (7:11) bringen mussten.

Absolut ausgeglichen verlief das fünfte Durchgang in dem sich die beiden Angreiferinnen Pfrommer und Schneider weiterhin auf hohem Niveau duellierten. Die etwas stabilere Abwehrleistung gab – im letzten Satz wie auch über den gesamten Tag gesehen – am Ende hauchdünn den Ausschlag für Duque de Caxias, das mit 14:15 auch den fünften Satz und somit das Spiel mit 1:4 Sätzen gewann.

 

Morgen um 14.00 Uhr wird zum Rückspiel angepfiffen.


Im Vorfeld findet auch seitens der Presse eine ausführliche Berichterstattung statt: 


Nun stehen auch die Teilnehmer der im Rahmen des IFA WorldCup stattfindenden Aufstiegsspiele zur 1. BL Süd fest:

 

TV Unterhaugstett (Schwaben) - Erster 2.BL Süd

TV Waldrennach (Schwaben) - Zweiter 2.BL Süd

TV 1880 Käfertal (Baden) - Erster 2. BL West

TV 1865 Waibstadt (Baden) - Zweiter 2. BL West

 

Der TSV wünscht allen teilnehmenden Mannschaften viel Erfolg und sportlich spannende und faire Wettkämpfe.

 


Grußwort des 1. Vorstandsitzenden des TSV Dennach

 

Ein herzliches Grüß Gott in Dennach,

das World-Cup Finale am 06./ 07. August 2016 im Faustball der Frauen
zwischen dem TSV Dennach und Duque de Caxias, aus 
Brasilien,
bei uns in Dennach, es ist Wahrheit und keine Träumerei. 
Wir vom TSV
können es noch gar nicht begreifen, dass so ein Event 
bei uns auf der
Anlage stattfindet. Die großen Erfolge unserer 
Frauenmannschaft in den
letzten Jahren haben diese Finalteilnahme 
möglich gemacht. Ich persönlich
freue mich von Herzen, dass unsere 
Mannschaft solch ein Finale bei uns auf
der Anlage spielen kann. 
Ich finde es großartig, dass eine traditionsreiche und athletische Sportart wie Faustball
nicht selten als Randsportart diskreditiert, aber in unserer Region mehr als erfolgreich gespielt wird. Im Namen
des TSV begrüße ich die Mannschaft aus Brasilien 
DUQUE DE CAXIAS mit Delegation aufs herzlichste,
die Delegierten der IFA, den Schiedsrichter, die Linienrichter, unsere 
Sponsoren, Gönnern und Freunde.
Ganz besonders begrüßen möchte ich unsere Ehrengäste, Funktionäre und Zuschauer.

 

Mein Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfer- und Helferinnen, ohne die eine solche Großveranstaltung nicht
durchführbar wäre. 
Der TSV dankt Herrn Bürgermeister Martin für die Übernahme der Schirmherrschaft und der
Stadt Neuenbürg für die Unterstützung im Vorfeld dieser Veranstaltung. Ich danke aber auch allen Sponsoren,
besonders der Kreissparkasse Pforzheim-Calw, für ihre Unterstützung. Herzlichen Dank an alle Firmen für ihre
Inserate,  durch welche eine solch umfangreiche Festschrift ermöglicht wurde, der ganzen Einwohnerschaft für
ihre Teilnahme, sowie allen aktiven und passiven Mitgliedern für den selbstlosen Einsatz .

 

Ein besonderer Dank dem „Musikverein Lyra Dennach“ für seine Mitwirkung und musikalische Umrahmung!
Vielen, vielen Dank. 
Ich wünsche allen Teilnehmern, Betreuern, Trainern und den mitgereisten Fans viel Spaß und
Freude und den Zuschauern 
sowie den Medien eine hochkarätige Veranstaltung.

 

1.Vorsitzender

Alfred Gerwig

 

 

Portugiesisch/ Português:

 

Saudações do 1. Conselheiro do TSV Dennach

 

Com prazer podemos dizer que será uma realidade e não um sonho fazer a final da da Copa do Mundo de Fistball

Feminino em 06 e 07 de Agosto de 2016 em Dennach.

 

Nós ainda não acreditamos como este fantástico espetáculo ocorrerá aqui em nossa quadra, entre o TSV e o Duque

de Caxias do Brasil!

 

Eu, pessoalmente, me alegro de coração que nossa equipe esteja participando desta final, pois este esporte tão

tradicional e atlético, às vezes desacreditado e desprezado, é jogado com tanto sucesso e alegria em nossa região e,

sem dúvida o grande sucesso da nossa equipe feminina nos últimos anos foi o que tornou esta final possível.

A TSV se alegra de poder cumprimentar as campeãs sul-americanas, do clube brasileiro Duque de Caixas para o

WorldCup feminino e recebê-las em Dennach em 6 e 7 de agosto de 2016, com uma calorosa recepcão!

Em nome do TSV eu saúdo a equipe Duque de Caxias do Brasil com a sua delegação e, muito sinceramente, os

delegados da IFA, o árbitro, o bandeirinha, nossos patrocinadores, clientes e amigos.

Gostaria de saudar particularmente nossos convidados de honra, funcionários e espectadores.

 

Meus agradecimentos também aos muitos voluntários e voluntárias, sem os quais um evento como este não seria

viável. A TSV agradece ao Sr. Prefeito Martin por assumir o patrocínio master e à Cidade de Neuenbürg pelo suporte

antecipado do evento. Gostaria também de agradecer a todos os patrocinadores, particularmente a Kreissparkasse Pforzheim-Calw, por seu apoio, sem esquecer de mencionar as empresas anunciantes que permitiram a edição do abrangente Jornal Festivo,

assim como agradeço a toda população por sua participação e dedicação altruísta.

 

Um agradecimento especial ao "Musikverein Lyra Dennach" pelo seu envolvimento e entretenimento musical!

Muito obrigado, desejo a todos os participantes, técnicos, treinadores, pessoal da mídia, espectadores e fãs, muitos

dos quais de outras regioes, muita diversão, alegria e um evento de alto nível.

 

1º Conselheiro

Alfred Gerwig


Der TSV freut sich am 6. und 7. August 2016 die südamerikanischen Meisterinnen des brasilianischen Clubs Duque des Caixas zum Worldcup der Frauen in Dennach begrüßen zu dürfen.


Der offizielle World Cup Flyer: